Samita ASBL

Das Geschenk der Gegenwärtigkeit – Inter-Meditation mit Ayya Anopama

21. September 2019, Kloster Tilorien

Der Tag ist eine Einführung in die Praxis des Einsichts-Dialoges, eine inter-persönliche Mediations-Praxis, um unsere Wachsamkeit im Alltag zu fördern. Sie führt meditatives Gewahrsein, die Lehren des Buddhas und die Kraft zwischenmenschlicher Beziehung zusammen, um befreiende Einsicht und Mitgefühl zu entwickeln während wir unsere Erfahrung des gegenwärtigen Augenblicks erforschen.

Wir werden erkunden, wie wir in uns und miteinander völlig präsent sein können, durch die Kraft verkörperten Hörens und Sprechens. Die Annahme unserer inneren Erfahrungswelten sowie die anderer mit einem offenen Interesse erlaubt für Transformation.

Der Tag beinhaltet Meditation in der Stille, Bewegung und Dialog, paarweise oder mit mehreren, unter präziser Kontemplationsanleitung.

Unterrichtssprache ist Englisch. Wenn Sie eine Übersetzung benötigen, fragen Sie uns bitte.

11 Uhr Dana (Mittagessen; optional). Wenn Sie teilnehmen möchten, bringen Sie bitte ein Gericht mit.
12.30-17.30 Uhr Einsichtsdialog-Übungssitzung (inkl. Teepause in Stille und Dhamma-Kontemplation)
18-19 Uhr Gruppenmeditation

Ayya Anopama wurde in Deutschland geboren und praktiziert Meditation seit 2002. In 2010 gab sie ihre Laufbahn als Kulturmanagerin und Yoga Therapeutin in Großbritannien auf, um als Voluntärin im Meditationszentrum Dhamma Dipa in England zu arbeiten. Sie begab sich dann nach Indien, um Pali zu lernen, und in ein längeres Einzel-Retreat in Myanmar, wo sie von dem Ehrwürdigen Pa Auk Sayadaw ihre Ordination als Theravada-Nonne erhielt.

Nach ihrem Training im Pa Auk Tawya Kloster und intensiver Meditationspraxis in Myanmar mit verschiedenen LehrerInnen, u.a. Pa Auk Saydaw, Ashin Tejania und Sayalay Di Pankara, führte sie ihre Reise in den Folgejahren nach Australien, Europa, Indien und USA, wo sie in diversen monastischen Gemeinschaften und Retreat-Zentren praktizierte und mitgestaltete und dabei auch die Möglichkeit hatte, von Bhikkhu Analayo und Ajahn Brahm sowie von Jestsunma Tenzin Palmo und Mingyur Rinpoche zu lernen. Im Laufe ihres Werdegangs hat sie insgesamt über 5 Jahre in Retreat verbracht, meist in der Stille. Ihre Lehre basiert auf dem Frühen Buddhismus und schließt ebenfalls inter-persönliche Praxis mit ein.

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie teilnehmen möchten.